Presseberichte

Hier einige Presseberichte über die Shaolin Europe Association (SEA) e.V.:

 

  deutsch:

ORF 2 Reportage zum Besuch von Shi Yong Xin in Wien und Gründung der Shaolin Europe Association e.V. auf Youtube.

>> Direkt zum Video auf Youtube

 


 

Quelle: (verlinkt)
Salzburger Nachrichten:, Shaolin Abt besuchte Faymann und Schönborn
2. September 2010

Der Abt des weltberühmten Shaolin-Tempels in China war am Mittwoch in buddhistischer Mission in Wien. Am Vormittag traf Shi Yongxin Bundeskanzler Faymann und Kardinal Schönborn. Faymann konnte mit dem Besuch gleich fachsimpeln: "Ich habe ein Jahr lang mit einem Mönch mehrmals in der Woche Qi Gong geübt. Heute finde ich leider keine Zeit mehr dafür", sagte der Bundeskanzler. Der Abt lud Faymann umgehend zum Besuch des Shaolin Tempels ein, was der Bundeskanzler dankend annahm. Die Visite dürfte kommendes Jahr beim bilateralen China-Besuch stattfinden. Nach dem Bundeskanzler machte der Abt samt einer Handvoll Kampfmönche dem Wiener Kardinal Schönborn seine Aufwartung. „Ich war selbst Mönch. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen dem christlichen und dem buddhistischen Mönchstum“, sagte Schönborn. Die beiden Geistlichen betonten, wie wichtig der religiöse Dialog für den Frieden ist. „Wir müssen uns besser kennen und verstehen lernen“, sagte Shi Yonxin. Abt Shi war auch Gast in Alpbach, wo er am 30. August zum Thema Geopolitische Paradigmenwechsel“ gesprochen hat. Außerdem gründete er in Wien die Dachorganisation „Shaolin Europa“. Ziel der Organisation ist die zentrale Qualitätssicherung europäischer und internationaler Shaolin Kultur, um Frieden in der Welt und Gesundheit der Menschheit zu fördern“.

 


 

Quelle: (verlinkt)
APA OTS, Shaolin-Abt spricht das erste Mal in Österreich - BILD
2. September 2010

Wien (OTS) - Am 1. September lud Shaolin Österreich, gemeinsam mit Shaolin Europa, zu einem Vortragsabend rund um Shaolin. Der Ehrengast war seine Heiligkeit Abt Shi Yongxin (Abt des Shaolin Klosters China), der über "die Neuorientierung der modernen Leistungsgesellschaft mit Beiträgen aus der Shaolin Kultur" sprach und damit zahlreiche Teilnehmer anzog, die das große Interesse am Thema widerspiegelten. DI Robert Egger (Shaolin Österreich) leitete durch den spannenden Abend rund um die Gründung von Shaolin Europa & abendliche Vorträge. Dr. Otmar Hill eröffnete mit "Wir haben Krieg" und schloss mit: "Zen Buddhismus kann auch ins tagtägliche Leben eingebaut werden - es öffnen sich neue Gedankenwege und das Leben wird reicher."
Der Abt hatte Österreich in ein dicht gedrängtes Programm - er nahm am Europa Forum Alpbach als Ehrengast und Redner - neben nationalen und internationalen Politikern - teil. In Wien fanden Treffen mit Bundeskanzler Feimann und mit Kardinal Schönborn statt. Als Krönung gründete er Shaolin Europa, das somit - genauso wie Shaolin Österreich - als offizieller Vertreter der Lehre des Shaolin in der westlichen Kultur gilt und diese authentisch weitergeben und gegen nicht-autorisierte Shaolin-Organisationen abgrenzen soll.

 


 

  englisch:

Source: (linked)
Global Times China - Agencies, Shaolin in Europe
2. September 2010

The establishment of the Shaolin Europe Association was announced Wednesday in Vienna with Chinese kung fu fans and Zen Buddhism culture enthusiasts across the continent now able to enjoy a new platform to exchange ideas.
"Since Shaolin culture was introduced into Europe 20 years ago, it has been deeply loved by European people and has become part of their life," said Shi Yongxin, abbot of Shaolin Temple.
Shi said that although hundreds of thousands of Europeans have had access to Shaolin kung fu training programs in the past, there was no room for improvement in terms of channels to spread Shaolin culture up until now.
Headquartered in the Shaolin Culture Center in the German capital of Berlin, the association consists of 10 Shaolin branch units across Europe.
Nestled in the Songshan Mountains, Henan Province and with a history of more than 1,500 years, Shaolin Temple is UNESCO heritage listed and has long been considered as the cradle of Chinese kung fu and home of Zen Buddhism.